Ein Staatsvertrag zum Verlieben? In den Sommern nach der symbolischen Umarmung von Adenauer und de Gaulle halten regelmäßig Züge aus Frankreich am Marburger Bahnhof. Neugierig beäugt die einheimische Jugend die Französinnen und Franzosen, die für ein paar Wochen bei Gastfamilien wohnen und dabei natürlich Deutsch lernen sollen. Eine Sprache, die in den Ohren ihrer Eltern noch immer nach Krieg, Besatzung und Demütigung klingt.