Ziele

Wir möchten mit dieser Ausbildung (neuen) Ausbilder*innen das Rüstzeug an die Hand geben, qualitativ hochwertige und praxisorientierte deutsch-französische Ausbildungen zu konzipieren und durchzuführen.

 Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich prioritär an die in den Ausbildungen mit Zertifikat (Ausbildungen für interkulturelle Jugendleiter*innen, Sprachanimation, Gruppendolmetscher*innen) sowie in den BAFA-Juleica-Seminaren tätigen Ausbilder*innen, aber auch an alle sonstigen im deutsch-französischen Bereich tätigen Fortbildner*innen. Eine Erweiterung auf den trilateralen Bereich ist in einem zweiten Schritt vorgesehen.

Voraussetzungen: Die Fortbildung ist zweisprachig, deutsch und französisch, angelegt. Die Kenntnis beider Sprachen ist Voraussetzung für die Teilnahme.

 Inhalte

- Lernen (Psychologie, Verhalten, Typen)

- Lernzielbestimmung, Konzeption von Lernsequenzen, Entwicklung eines Ablaufplans

- Lernprozessbegleitung, Reflexion, Auswertung, Transfer

- Rolle der Ausbilderinnen und Ausbilder

- Präsentation, Rhetorik

- Neue Methoden kennen lernen

- Umgang mit schwierigen Situationen; Gruppenprozesse

- Zusatztag zur Zertifizierung: Lernprozessbegleitung und Feedbackgespräche

Datum
18.11.2019 - 22.11.2019
Ort
Berlin