Das DFJW sucht neue Juniorbotschafter*innen für 2021/2022

Bewirb dich jetzt für ehrenamtliches Engagement für Demokratie und Europa!

Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen, nicht funktionieren. Besonders in Krisenzeiten braucht die Gesellschaft in Europa freiwilliges Engagement – und das DFJW braucht dich!

Wir suchen 100 junge Menschen in Deutschland und Frankreich, die von Oktober 2021 bis Oktober 2022 für die deutsch-französische Zusammenarbeit werben, die Programme des DFJW bekannter machen und durch eigene Projekte die deutsch-französische Freundschaft aufleben lassen. Das nächste Jahr der Juniorbotschafter*innen soll im Zeichen von Demokratie und Europa stehen, denn in Deutschland und Frankreich stehen wichtige Wahlen an, die auch über die Zukunft Europas entscheiden. Jede Generation junger Menschen muss aufs Neue für das demokratische Zusammenleben in einem geeinten Europa begeistert werden.

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und wolltest dich schon immer ehrenamtlich in einem deutsch-französischen Umfeld engagieren? Du möchtest neue Kontakte knüpfen und eigene deutsch-französische oder trilaterale Veranstaltungen auf die Beine stellen? Demokratie und Europa liegen dir besonders am Herzen?

Dann bist du beim DFJW genau richtig!

Die Pandemie hat grenzüberschreitende Begegnungen stark eingeschränkt. Die jungen Menschen von heute dürfen nicht zu einer Corona-Generation werden. Es gilt nunmehr, Austausch und Mobilität zu leben und für ein Begegnungsprojekt, ein Praktikum oder einen Sprachkurs zu begeistern. Dafür brauchen wir dich!

Was sind deine Ideen zu diesen Themen? Wie möchtest du das Vertrauen in die Demokratie sowie Engagement und Teilhabe von jungen Menschen stärken und Kinder und Jugendliche für Europa begeistern? Nachdem Deutschland im zweiten Halbjahr 2020 die EU-Ratspräsidentschaft inne hatte, tritt Frankreich sie ab Januar 2022 für 6 Monate an. Tausch dich im Rahmen deines Mandats mit anderen jungen Menschen über diese und andere Fragestellungen aus, die die junge Generation bewegen und gestalte mit uns Demokratie und Europa!

In deiner Bewerbung kannst du eine Präferenz für eine der folgenden drei thematischen Ausrichtungen angeben.

Regionalbotschafter*in: lokales Engagement für Demokratie und Europa

Du hast Lust, die Angebote des DFJW in deiner Region bekannter zu machen und unsere Jugendbegegnungen weiterzuentwickeln? Du möchtest dein persönliches deutsch-französisches Netzwerk ausbauen? Du hast bereits an einer

Jugendbegegnung mit Deutschland, Frankreich und/oder einem weiteren Land teilgenommen? Du verfügst über Kontakte in den Partnerländern des DFJW? Als Regionalbotschafter*in kannst du dich im gesamten DFJW-Themenspektrum engagieren und bei der Projektgestaltung deinen persönlichen Interessen folgen. Dieses Mandat eignet sich gut als Einstieg, um das DFJW in seiner Vielfalt kennenzulernen.

Diversitätsbotschafter*in: Europa für alle

Du wohnst in einem Stadtteil oder einer Region, wo es nicht sehr viele junge Menschen ins Ausland zieht? Du hast Kontakte zu Vereinen, die sich für soziale Gerechtigkeit und/oder für junge Menschen mit Behinderung(en) engagieren? Du hast Lust, gemeinsam mit dem DFJW neue Projektpartner zu finden? Dann wäre ein Mandat als Juniorbotschafter*in „Diversität und Partizipation“ genau das Richtige für dich!

Kommunikationsbotschafter*in: für das Deutsch-Französische, Europa und Demokratie begeistern!

Du bist besonders versiert im Umgang mit sozialen Netzwerken? Du schreibst gerne, machst gern Fotos und hast Lust, auf kreative Art und Weise über die Aktionen des DFJW zu berichten? Du möchtest dich im Videodreh oder in der Aufzeichnung von Podcasts üben? Die Betreuung der internen Kommunikationsplattform der Juniorbotschafter*innen interessiert dich auch? Dann bewirb dich für den Schwerpunkt „Kommunikation“ und begeistere andere junge Menschen für das DFJW und seine Aktionen!

Wir versuchen, deine Präferenz zu berücksichtigen, weisen jedoch darauf hin, dass es für die Sonderbotschafter*innen „Diversität und Partizipation“ und „Kommunikation“ jeweils nur acht Plätze gibt. Die Regionalbotschafter*innen decken alle Bundesländer und Regionen ab.

Was bieten wir?

  • Ein internationales Netzwerk, vielfältige Kontakte mit anderen jungen Menschen aus Deutschland, Frankreich und anderen Ländern
  • Kompetenzentwicklung in den Bereichen Projektmanagement, Beantragung von Fördermitteln, thematische und fachliche Fortbildungen
  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 400 Euro im Jahr

Was erwarten wir?

  • Engagement, Begeisterung und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit und Kreativität
  • Umsetzung von mindestens 5 Projekten während des Mandats
  • Teilnahme am Einführungsseminar vom 09. bis 12.09.2021 in Marseille. Die Teilnahme ist für alle Juniorbotschafter*innen verpflichtend! *

(*Je nach Infektionslage ist es möglich, dass das Präsenzseminar online stattfinden muss.)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bewerbungsfrist:
18.7.2021