Ihr Projekt für den deutsch-französischen Tag

Sie und Ihre Schüler*innen sind Frankreich-Fans und möchten diese Begeisterung mit Ihrer ganzen Schule teilen? Dann gestalten Sie einen deutsch-französischen Tag!

Der deutsch-französische Tag feiert jedes Jahr am 22. Januar die besondere Freundschaft, die beide Nachbarländer vereint: er soll die Neugierde auf die Sprache und Kultur von Frankreich bzw. Deutschland wecken und über Austauschmöglichkeiten informieren.

Nach diesem Jahr 2020, in dem kaum Austausche stattfinden konnten, möchten wir das Jahr 2021 mit vielen deutsch-französischen Projekten beginnen. Projekten, die ein Zeichen des gegenseitigen Interesses, des permanenten Austauschs und natürlich der Freundschaft unserer beiden Länder setzen.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk bezuschusst Projekte von Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern, die das Partnerland an Ihre Schule einladen. Das Format des Projekts kann frei gewählt werden: ob online oder als Präsenzveranstaltung, ob Ausstellung, Debatte, Theaterstück oder kulinarische Reise – der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Wenn Sie im Zeitraum um den 22. Januar des nächsten Jahres herum ein Projekt zum Deutsch-Französischen Tag organisieren, können Sie einen Zuschuss für ein 1234-Projekt beantragen. Das Antragsformular können Sie hier herunterladen. Wenn Sie Hilfe benötigen, finden Sie hier weitere Informationen.

Eine Schule kann mehrere Anträge einreichen, doch müssen in diesem Fall die Inhalte jedes Projekts klar definiert und voneinander abgegrenzt sein.

Das Referat „Schulischer und außerschulischer Austausch“ fördert Veranstaltungen, die im Laufe des Monats Januar 2021 stattfinden.

Der Projektantrag kann ab sofort und bis spätestens vor Projektbeginn per E-Mail an csp@ofaj.org und dft-schule@dfjw.org geschickt werden. Eine Projektbeschreibung und ein vorläufiges Budget (Seite 4 des Antragformulars) müssen beiliegen.

Der Verwendungsnachweis muss spätestens 4 Wochen nach Projektende eingereicht werden. Sie können hier das Formular für den Verwendungsnachweis und hier die Belegliste herunterladen.

Bewerbungsfrist:
22.1.2021