Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung

Die autobiografische Geschichte einer jungen deutschen Rudermeisterin zwischen 1989 und 1991.

Im November 2019 feierte Deutschland 30 Jahre Mauerfall. Zu dieser Zeit ruderten die 16-jährige Wiebke Petersen und ihre Schwester Britta auf hohem Niveau. Sie lebt mit ihrer Familie im Westen Deutschlands, und ihr Leben beschränkt sich jetzt auf das Gymnasium, ihren Ruderverein und... die Jungen, weit entfernt von den ersten Anzeichen der Revolte, die im Osten des Landes grassierte. Zwei Jahre später wurde sie, frisch gekrönte deutsche Meisterin, für die Junioren-Nationalmannschaft ausgewählt, die erste Mannschaft des wiedervereinigten Deutschlands seit 1949! Während der Ausbildung trifft sie diese "anderen" Deutschen, die sich so ähnlich und doch so verschieden sind. Sie wird dann gegenseitige Vorurteile und Zurückhaltung überwinden müssen, um ein wahrhaft vereintes Team zu bilden und dieses Land zu verteidigen, das noch immer vom Gewicht einer Geschichte belastet ist, die vor ihrer Geburt geschrieben wurde.

Die Autorin / Zeichnerin wird auch mit den Studenten des Lycée Georges Duby in Luynes und des Lycée Vauvenargues in Aix zusammentreffen.

Freier Eintritt

Informationen: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 29 12 oder info@cfaprovence.com

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence, in Zusammenarbeit mit den Lycées, der Bibliothek von Méjanes, den Rencontres du 9ème art und mit der Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks

5. November um 18.30

Bibliothèque Méjanes

Espace Lecture

8-10, rue des Allumettes - Aix-en-Provence

Eintritt frei

Organisiert von dem Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit der Bibliothèque Méjanes und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk

Auskunft:

Centre Franco-Allemand de Provence

unter 04 42 21 29 12 oder info@cfaprovence.com

Copyright Foto: A. Bujak Editions Futuropolis

Datum
5.11.2020 - 5.11.2020
Ort
Aix-en-Provence