Literaturnobelpreis: Ein Abend mit Peter Handke und Olga Tokarczuk

Im Jahr 2019 wurden zwei Nobelpreise verliehen: der polnischen Autorin Olga Tokarczuk wurde rückwirkend der Nobelpreis für das Jahr 2018 und dem österreichischen Autor Peter Handke der Nobelpreis für das Jahr 2019 verliehen. Letztere Entscheidung bleibt wegen Handkes Bemerkungen zu Serbien und den Jugoslawienkriegen umstritten. Der Abend bietet die Gelegenheit, die beiden Autoren besser kennen zu lernen. Auch die problematischen Aspekte der Preisverleihung an Handke werden im Mittelpunkt der Debatte stehen.

Redner:

Mireille Calle-Gruber (Professorin, Sorbonne Nouvelle)

Marlgorzata Smorag-Goldberg (Professorin, Sorbonne)

Moderation: Marie Hermann, Übersetzerin, Dolmetscherin

Freier Eintritt

Informationen: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 29 12 oder info@cfaprovence.com

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence, in Zusammenarbeit mit Aix-Marseille Université und der Bibliothèque Méjanes

Datum
16.9.2020 - 16.9.2020 Datum liegt in der Vergangenheit
Ort
Aix-en-Provence