Mit Cultures d'Avenir soll ein echtes europäisches Netzwerk für Engagement und Kunst geschaffen und mit Leben gefüllt werden. Bei einem ersten Treffen Anfang November 2021 in Paris begannen 25 Studierende aus Deutschland, Frankreich und Spanien mit der Arbeit an vier aktuellen gesellschaftlichen Themen: Gleichstellung/Gender, Diskriminierung, Umweltkatastrophen und Wissensaustausch/Inklusion. Die Teilnehmenden treffen sich im Januar in Berlin und im März in Barcelona, um eine Reihe von kreativen Projekten zum Leben zu erwecken.

Datum
1.11.2020 - 13.3.2022 Datum liegt in der Vergangenheit