Am Mittwoch, dem 20. Mai, findet von 18:00-19:30 Uhr eine, von der Heinrich Böll Stiftung initiierte, Online-Diskussion statt. Sie können sich hier dazu anmelden

Im Rahmen einer Online-Diskussion diskutieren die geladenen Expert*innen aus Deutschland und Frankreich folgende Fragen: Wie steht es um Frankreich, das so hart vom Coronavirus getroffen wurde? Warum ist das Misstrauen gegenüber der Regierung in der Krise dort so groß – im Unterschied zu den meisten anderen europäischen Ländern? Wie steht es um die deutsch-französischen Beziehungen und wie könnte daraus wieder ein Tandem werden, das Europa stärkt?


Mit
Sylvie Strudel, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Panthéon-Assas, Paris II
Yves Bertoncini, Präsident der Europäischen Bewegung in Frankreich, Experte für Europafragen
Franziska Brantner, Europapolitische Sprecherin und Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Anna Deparnay-Grunenberg, Europaabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen

Datum
20.5.2020 Datum liegt in der Vergangenheit
Ort
Online