Fortbildung zum Tandemkursleiter

Sie sprechen Deutsch und Französisch und interessieren sich für das Erlernen von Sprachen? Unterstützen Sie junge Leute dabei, im deutsch-französischen Tandem schneller und leichter Französisch zu lernen!

Präsentation

Tandemkursleiterinnen und -kursleiter motivieren und coachen die jugendliche Lernerinnen und Lerner in einem binationalen deutsch-französischen Sprachkurs, um ihnen die notwendigen Werkzeuge und Kompetenzen für ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Lernen im Tandem mitzugeben. Sie stellen den Rahmen, ordnen die Tandempartnerinnen und Tandempartner zu und motivieren sie, gemeinsam im deutsch-französischen Tandem mit- und voneinander zu lernen und ihren individuellen Lernprozess aktiv zu gestalten. Die Tandemkursleiterinnen und -kursleiter geben nützliche Tipps zu Lernstrategien und unterstützen die einzelnen Tandems individuell.

In der Basisfortbildung "Einführung in das Sprachenlernen im Tandem", die regelmäßig einmal jährlich im Frühjahr angeboten wird, werden Sie theoretisch und praktisch in die Prinzipien des Sprachenlernens im Tandem eingeführt. Als Teil einer deutsch-französischen Gruppe probieren Sie selbst proaktiv verschiedene Tandem-Aktivitäten aus und reflektieren anschließend, wie sich diese im Rahmen eines binationalen Sprachkurses anwenden und adaptieren lassen. Diese Basisfortbildung ist die Grundvoraussetzung, um als vollwertige Tandemkursleiterin bzw. vollwertiger Tandemkursleiter einen deutsch-französischen Tandemsprachkurs für Jugendliche, Studierende oder Erwachsene zu leiten und zu gestalten. Die nächste Basisfortbildung findet im Frühjahr 2019 statt.

Die Aufbaufortbildung hat zum Ziel bestimmte Aspekte des Lernens im Tandem zu vertiefen. Hierzu zählen z.B. die individuelle Lernzieldefinition, die Lernerautonomie, Lerntechniken und –strategien, die Gestaltung von Tandem-Aufgaben und die Sprachlernberatung. Diese Fortbildung wird nicht jährlich angeboten. 

Thema des diesjährigen Vertiefungskurses ist die Begleitung des individuellen Lernprozesses der Tandemlerner im binationalen Sprachkurs. Die verschiedenen Konzepte der Lernberatung werden besprochen und auf die Situation der binationalen Sprachkurse des DFJW übertragen. Lernberatung im Tandem umfasst dabei einerseits die Beratung des Einzelnen zu Lerntechniken und -strategien und die optimale Nutzung der Kompetenzen des Tandempartners als Lernreferenz. Die Klärung der Ziele und der Motivation des Lerners, die Definition von Teilzielen, das Besprechen von Aufgaben, zu bearbeitenden Inhalten und erforderlichen Lernschritten sowie die Überprüfung im Verlauf des Lernprozesses sollen thematisiert werden. In der Gruppensituation des binationalen Sprachkurses umfasst die Lernberatung aber auch die Moderation von Konflikten im Tandem, die Klärung der aufgetretenen Probleme und die Suche nach Lösungsstrategien. Wir werden Gesprächstechniken der Lernberatung üben, Fallbeispiele besprechen und Beratungssituationen simulieren und üben.

Ziel
Mich aus- und fortbilden
Zielgruppe
Junge Menschen unter 31, Teamer, Lehrer
Daten
20.9.2018 - 22.9.2018, Bonn, Deutschland
Dauer des Programms
< 2 Wochen
Behandelte Themen
Interkulturelles Lernen, Sprache und Kommunikation
Anmeldefrist
10.8.2018
Anzahl der subventionnierten Teilnehmenden
20
Einschreibemodalitäten

Veranstalter

Zusätzliche Informationen

Die Vorteile des Programms

1
Pädagogische Ausbildung

Bei der Ausbildung zur Tandemkursleiterin bzw. zum Tandemkursleiter erlangen Sie pädagogische Kompetenzen und Hintergrundwissen, die Ihnen für Ihre weiteren Projekte nützlich sein werden.

2
Interkulturelle Lernmethoden

Sie erlangen neue, wertvolle interkulturelle Kompetenzen, die Sie in den neu gelernten Tandem-Lernansätzen und in Ihre eigenen Sprachvermittlungsmethoden einbauen können.

3
Deutsch-französisches Netzwerk

Während der Ausbildung treffen Sie auf eine motivierte deutsch-französische Gruppe. Sie werden Freundschaften schließen und sich ein Netzwerk aufbauen.

Wie schreibt man sich ein?

Teilnahmevoraussetzungen: 

Für die Basisfortbildung:

- Mindestalter 18 Jahre

- Begleitung eines binationalen Sprachkurses ist geplant

Für die Vertiefungsfortbildung:

- Teilnahme an der Basisfortbildung "Einführung in das Sprachenlernen im Tandem"

- Praktische Erfahrung in der Leitung von binationalen Sprachkursen

Teilnehmergebühren:

- Basisfortbildung (6 Tage): 60 €

- Vertiefungsfortbildung (2 Tage): 30 €

Darin enthalten sind die Unterbringung im Doppelzimmer mit Vollpension, sowie die Kursgebühren und Kursmaterialien. Im Anschluss an die Fortbildung kann ein Zuschuss zu den Fahrtkosten beim DFJW beantragt werden.

Anmeldungen:

Anmeldungen sind über unser Anmeldeformular möglich.

Anmeldeschluss ist jeweisl 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung. Der Anmneldeschluss für die Vertiefungsfortbildung vom 20.-22.9.2018 in Bonn ist der 10. August 2018.

 

Ces programmes pourraient vous intéresser...

Fortbildung zur Sprachanimation

jederzeit - Frankreich

+2
  • 1.11.2017 - 1.11.2018, Deutschland (laufend)
  • 30.5.2018 - 3.6.2018, Weimar, Deutschland

Bei den Fortbildungen zur Sprachanimation lernen Sie, wie man die interkulturelle Kommunikation in einer deutsch-französischen Gruppe mit spielerischen Mitteln fördert.

Deutsch-französisch-griechische Grundausbildung zur Sprachanimation

Sonntagabend-Freitagmittag - Neuruppin - Deutschland

In dieser Fortbildung erwerben die Teilnehmenden Kompetenzen, die sie dazu befähigen Sprachanimation in unterschiedlichen Kontexten anzuleiten. Das DFJW Zertifikat für SprachanimateurInnen deutsch-französischer Jugendbegegnungen kann erworben werden.

Formation franco-germano-polonaise d'animateur de rencontres interculturelles

+2
  • 9.9.2017 - 15.9.2017, Görlitz, Allemagne (abgelaufen)
  • 16.3.2018 - 21.3.2018, Prudnik, Pologne (abgelaufen)

Formation franco-germano-polonaise animateurs et accompagnateurs de rencontres interculturelles 2017