Vorstellung des Programms

Die Ausbildung der pädagogischen Teams ist von wesentlicher Bedeutung, um den Erfolg von Jugendbegegnungen und -austauschen zu gewährleisten. Doch wie soll das gehen, wenn keine passende Ausbildung für die eigenen Bedürfnisse zu finden ist? Als Verein können Ihre eigene Ausbildung initiieren. Das DFJW unterstützt Sie dabei mit einer Förderung.

Wenn Sie eine Ausbildung für angehende Jugendleiter:innen anbieten, ermöglichen Sie ihnen damit die Aneignung von Wissen über das Partnerland (Sprache, Geschichte, Kultur), von interkulturellen Kompetenzen und Animationsmethoden. Außerdem erwerben die Teilnehmenden die erforderlichen Fähigkeiten, um ganz entspannt in einem bi- oder multilateralen Team miteinander zu arbeiten. 

Um eine Förderung vom DFJW zu erhalten, muss Ihre Ausbildung zweiteilig und mit jeweils einem Abschnitt in jedem Partnerland aufgebaut sein. Dabei muss ein zahlenmäßig ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Teilnehmenden der beteiligten Länder bestehen. Denn es ist wichtig, dass die künftigen Jugendleiter:innen interkulturelle Begegnungen erleben und die damit verbundenen Bereicherungen und Schwierigkeiten erfahren, bevor sie diese Veranstaltungen selbst betreuen und junge Menschen erleben lassen. 

Sie möchten eine trilaterale Ausbildung organisieren? Auch das ist möglich, wenn Sie in jedem Land eine, also insgesamt drei, Begegnungsveranstaltungen organisieren.

Und wie geht das?

Wählen Sie zunächst das Thema Ihrer Ausbildung entsprechend Ihrem Bedarf. Sie können spezielle pädagogische Methoden anbieten (interkulturelle Mediation, Erinnerungsarbeit, Sprachanimation usw.) oder unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien den Teilnehmenden den Erwerb einer DFJW-Zertifizierung ermöglichen. 

Die Infoblatt „Aus- und Fortbildungen“ mit den vom DFJW angebotenen Aus- und Fortbildungen kann dabei als Anregung dienen.

Anschließend können Sie sich mit dem pädagogischen Teil beschäftigen: Welches Format soll die Ausbildung haben, wer sollen die Ausbilder:innen sein, wie werden Theorie und Praxis miteinander verknüpft, welche Auswertungsmethoden werden gewählt usw.? 

Stellen Sie dann noch einen Finanzplan auf. Sie können das Dokument „Wie füllt man einen Finanzplan aus?“ zu Hilfe nehmen. 

Alle notwendigen Formulare und Dokumente finden Sie in den Ressourcen. Sie können Ihre Auswahl verfeinern. Genauso können Sie bei den „Pädagogischen Materialien“ verfahren. 

So stellen Sie einen Förderantrag

Wenn Sie eine Förderung einreichen möchten, müssen Sie dieses Formular ausfüllen und an das DFJW oder die entsprechende Zentralstelle senden. 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an ausbildung@dfjw.org.

Frist für die Beantragung einer Förderung: 3 Monate vor Beginn der Ausbildung

Die Vorteile des Programms

  • 1° Für die Betreuung interkultureller Begegnungen ausbilden

    Wenn Sie mit Unterstützung des DFJW eine Ausbildung organisieren, ermöglichen Sie es Jugendleiter:innen, sich für internationale Jugendbegegnungen zu qualifizieren. Mit dieser Spezialisierung wird sichergestellt, dass Ihre interkulturellen Austausche ein voller Erfolg werden!

  • 2° Pädagogische Materialien

    Sie können für die Organisation Ihrer Ausbildung Zugang zu den pädagogischen Materialien des DFJW erhalten und so die langjährigen Forschungsergebnisse und Erfahrungen im Bereich der interkulturellen Begegnungsarbeit und Mehrsprachigkeit nutzen. 

  • 3° Finanzielle Unterstützung vom DFJW

    Das DFJW unterstützt Ihr Vorhaben mit Förderungen, mit denen Sie Ihre Ausbildungen für ein breiteres Publikum öffnen können. So tragen auch Sie zu der vom DFJW geförderten Diversität und Partizipation aller jungen Menschen bei!

Unsere beliebten Programme

Vorschau 160304-praktikumsbesuch-johannes-k-rner-005.png

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Programm PRAXES

Unabhängig von deinem Bildungsabschluss, deiner Ausbildung und persönlichen Situation begleitet dich das DFJW mit PRAXES bei einem Praktikum

Die Details
Vorschau Capture d’écran 2024-01-16 à 15.45.12.png

Interkulturelles Lernen • Deutsch-französische Zusammenarbeit • Kultur • Sprache und Kommunikation

UNTERSTÜTZUNG VON PROJEKTEN ZUR INTERNATIONALEN MOBILITÄT VON JUGENDLICHEN

Die Details
Vorschau 69581496_2438575546210092_6720904419807854592_n.jpg

Interkulturelles Lernen • Städtepartnerschaften • Sprache und Kommunikation

Tandem-Aufenthalt Nürnberg/Nizza

Deutschland
Frankreich

Tandem-Sprachreisen in Nürnberg und Nizza. 14-26 August 2024

Die Details
Vorschau 20220904_135315-2048x1536.jpg

Interkulturelles Lernen • Ökologie & Nachhaltige Entwicklung • Politische Bildung • Europa

Let's NOT WASTE the planet! - Austauschprojekt

Polen
Frankreich

Sie möchten Teil eines grenzüberschreitenden Netzwerks von jungen Menschen sein, die sich für die Umwelt engagieren? Dann ist Let's not WAST

Die Details
Vorschau oben-01.jpg

Interkulturelles Lernen • Diversität und Partizipation • Die Berufswelt entdecken • Städtepartnerschaften

Stipendium: Job in der Partnerstadt

Das DFJW hilft dir bei der Finanzierung deines Aufenthaltes in deiner französischen Partnerstadt oder Partnerregion.

Die Details
Vorschau apprentis-patissiers.jpg

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium für grenzüberschreitende Ausbildung

Sie machen Ihre Ausbildung grenzüberschreitend? Stellen Sie beim DFJW einen Antrag auf ein Stipendium für grenzüberschreitende Auszubildende

Die Details
Vorschau Deux femmes font un exercice

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium Multiplikator

Sie betreuen oder organisieren eine deutsch-französische Begegnung? Erhalten Sie ein Stipendium für einen Intensivsprachkurs in Frankreich!

Die Details
Vorschau abonnement-newsletter.jpg

Interkulturelles Lernen • Europa • Diversität und Partizipation • Sprache und Kommunikation

DFJW-Juniorbotschafter:innen

Dir liegt die deutsch-französische Freundschaft am Herzen? Du möchtest dich gesellschaftlich engagieren? Dann werde ehrenamtlich aktiv!

Die Details
Vorschau Deux jeunes participants à une rencontre

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

FriDa, die Plattform für außerschulische Jugendbegegnungen

Die Online-Plattform FriDA erleichtert Ihnen die Organisation und Begleitung von deutsch-französischen außerschulischen Begegnungen.

Die Details
Vorschau dfjw-brandenburg46new.jpg

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Das Élysée-Prim-Programm

Sie arbeiten an einer Grundschule oder in Klasse 5 und 6 und möchten Berufserfahrung im Nachbarland sammeln? Arbeiten Sie in Frankreich!

Die Details