Vorstellung des Programms

Internationale und interkulturelle Begegnungen tragen zur politischen Bildung und Hochschulbildung bei. Deshalb unterstützt das DFJW Begegnungen zwischen Studierenden aus Deutschland und Frankreich.

Wenn Sie zum Lehrpersonal einer Universität oder Hochschule gehören oder Mitglied einer studentischen Vereinigung sind, organisieren Sie doch eine bilaterale oder trilaterale Begegnung für Ihre Studierenden! Dieses Programm bietet die Möglichkeit, das Hochschulleben im Partnerland kennenzulernen, Studierenden im Nachbarland zu begegnen, das Wissen der Teilnehmenden in ihrem Fachgebiet zu vertiefen und sie vielleicht sogar zu einem längeren Auslandsaufenthalt zu bewegen, etwa im Rahmen eines Praktikums oder Studienaufenthalts. 

Um möglichst viele junge Menschen zu erreichen und deren intellektuelle Neugier zu wecken, werden Projekte mit einem bereichsübergreifenden und multidisziplinären Ansatz bevorzugt: Dabei kann es sich bei der Begegnung um eine Sommeruniversität, die Beteiligung an einem Studierendenradio, einen themenspezifischen Workshop oder um eine zweisprachige Hochschulzeitung handeln. Vorrangig unterstützt das DFJW Projekte zu den Themen Umweltverantwortung, Klimaschutz, Demokratie, Frieden und Inklusion.

Nutzen Sie auch die verfügbaren Arbeitsmaterialien (vor allem zur Sprachanimation) und erhalten Sie einen Zuschuss zu den Reise-, Aufenthalts- und Programmkosten. Sie können sich mit Ihrem eigenen Projekt oder im Rahmen einer Ausschreibung des DFJW bewerben.
 

So beantragen Sie einen Zuschuss

Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an zsb@dfjw.org. Ihre Bewerbung muss aus folgenden Unterlagen bestehen:

Der deutsche Partner stellt den Antrag, wenn die Gruppe die Partnereinrichtung in Frankreich besucht oder wenn es sich um eine Drittortbegegnungen in Deutschland handelt. Das können Lehrende oder Vertretungen einer studentischen Vereinigung übernehmen. 

Für trilaterale Begegnungen mit einem weiteren Land muss der deutsche oder französische Partner den Förderantrag stellen. Die Länder, die für eine Förderung infrage kommen, sind in dem Glossar aufgeführt.

Antragsfrist: 3 Monate vor dem Beginn der Begegnung 

Die Vorteile des Programms

  • 1° Eine interkulturelle und europäische Begegnung

    Eine bilaterale oder trilaterale Begegnung im Hochschulbereich eignet sich hervorragend, um das Interesse der jungen Generationen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu steigern und um ihnen zu vermitteln, dass Europa in ihrem eigenen Interesse liegt. Anhand eines gemeinsamen Projekts nehmen die Studierenden die andere Kultur als eine persönliche Bereicherung wahr und lernen zugleich die Vorzüge der Europäischen Union kennen. 

  • 2° Ein erster Schritt in Richtung internationale Mobilität

    Mit einem Hochschulseminar zeigen Sie Ihren Studierenden, dass ein Studium im anderen Land möglich ist. Die Studierenden können sich ein Bild von einem anderen Hochschulsystem machen, das ihnen vielleicht Lust auf einen längeren Auslandsaufenthalt macht.

  • 3° Europäische Forschungszusammenarbeit

    Durch die Kontakte, die während eines Hochschulseminars geknüpft werden, eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten für dauerhafte Verbindungen zwischen Hochschulen in Europa. Studierende begegnen sich und können sich über ihre Forschung und ihre Arbeitsweisen austauschen. So können weitreichende wissenschaftliche Kooperationen entstehen.

Unsere beliebten Programme

Vorschau 160304-praktikumsbesuch-johannes-k-rner-005.png

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Programm PRAXES

Unabhängig von deinem Bildungsabschluss, deiner Ausbildung und persönlichen Situation begleitet dich das DFJW mit PRAXES bei einem Praktikum

Die Details
Vorschau Capture d’écran 2024-01-16 à 15.45.12.png

Interkulturelles Lernen • Deutsch-französische Zusammenarbeit • Kultur • Sprache und Kommunikation

UNTERSTÜTZUNG VON PROJEKTEN ZUR INTERNATIONALEN MOBILITÄT VON JUGENDLICHEN

Die Details
Vorschau 69581496_2438575546210092_6720904419807854592_n.jpg

Interkulturelles Lernen • Städtepartnerschaften • Sprache und Kommunikation

Tandem-Aufenthalt Nürnberg/Nizza

Deutschland
Frankreich

Tandem-Sprachreisen in Nürnberg und Nizza. 14-26 August 2024

Die Details
Vorschau 20220904_135315-2048x1536.jpg

Interkulturelles Lernen • Ökologie & Nachhaltige Entwicklung • Politische Bildung • Europa

Let's NOT WASTE the planet! - Austauschprojekt

Polen
Frankreich

Sie möchten Teil eines grenzüberschreitenden Netzwerks von jungen Menschen sein, die sich für die Umwelt engagieren? Dann ist Let's not WAST

Die Details
Vorschau oben-01.jpg

Interkulturelles Lernen • Diversität und Partizipation • Die Berufswelt entdecken • Städtepartnerschaften

Stipendium: Job in der Partnerstadt

Das DFJW hilft dir bei der Finanzierung deines Aufenthaltes in deiner französischen Partnerstadt oder Partnerregion.

Die Details
Vorschau apprentis-patissiers.jpg

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium für grenzüberschreitende Ausbildung

Sie machen Ihre Ausbildung grenzüberschreitend? Stellen Sie beim DFJW einen Antrag auf ein Stipendium für grenzüberschreitende Auszubildende

Die Details
Vorschau Deux femmes font un exercice

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium Multiplikator

Sie betreuen oder organisieren eine deutsch-französische Begegnung? Erhalten Sie ein Stipendium für einen Intensivsprachkurs in Frankreich!

Die Details
Vorschau abonnement-newsletter.jpg

Interkulturelles Lernen • Europa • Diversität und Partizipation • Sprache und Kommunikation

DFJW-Juniorbotschafter:innen

Dir liegt die deutsch-französische Freundschaft am Herzen? Du möchtest dich gesellschaftlich engagieren? Dann werde ehrenamtlich aktiv!

Die Details
Vorschau Deux jeunes participants à une rencontre

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

FriDa, die Plattform für außerschulische Jugendbegegnungen

Die Online-Plattform FriDA erleichtert Ihnen die Organisation und Begleitung von deutsch-französischen außerschulischen Begegnungen.

Die Details
Vorschau dfjw-brandenburg46new.jpg

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Das Élysée-Prim-Programm

Sie arbeiten an einer Grundschule oder in Klasse 5 und 6 und möchten Berufserfahrung im Nachbarland sammeln? Arbeiten Sie in Frankreich!

Die Details