Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Pädagogische Materialien

Damit aus dem Austausch eine echte Begegnung wird und Kommunikation zwischen den Jugendlichen aus Deutschland und Frankreich entsteht, hat das DFJW zahlreiche Methoden und Materialien entwickelt, die Ihnen helfen können, das sprachliche und interkulturelle Potential der Begegnung noch besser zu nutzen.

Spracharbeit

Sprachanimation

Tandem-Methode

Tele-Tandem® - projektbasierter Schüleraustausch mit neuen Medien

Glossare

Interkulturelles Lernen und Austauschpädagogik

Projektpädagogik im Schüleraustausch

Rechtlicher Rahmen von Jugendbegegnungen

Die zwei vergleichenden Übersichten zu Fragen bezüglich der Haftung und des Jugendschutzes in Frankreich und in Deutschland verschaffen einen Überblick über die Gesetzgebung in beiden Ländern. Sie können u.a. zur Diskussion über diese Themen innerhalb des Teams oder während einer Vorbereitungssitzung genutzt werden.

Erinnerungsarbeit und Friedenserziehung

Trinationale Begegungen

Hanna und Chloé - ein deutsch-französischer Comic

Zeichner: Farid Boudjellal, Fraco, Markus Mawil Witzel, Tobias Deicke / Autoren:  20 Jugendliche aus Frankreich und Deutschland

© Lisez-loi. Alle Rechte vorbehalten. Gemeinsame Ausgabe von CEMEA und dem Verlag Tartamudo in Kooperation mit der BKJ, der Jugendkunstschule Atrium und dem DFJW mit der Unterstützung der CNAF. Exemplare zum Verkauf bei den CEMEA (Preis: 15€) : publications@cemea.asso.fr

Jetzt wird gefeiert! - Mit Kindern ein deutsch-französischer Jahr entdecken und gestalten

Interkulturelles Lernen - weiterführende Materialien

Arbeitstexte und Fachpublikationen des DFJW

Bibliothek

Zur Unterstützung der inhaltlichen sowie konzeptionellen Vorbereitung von Begegnungen und von wissenschaftlichen Arbeiten stellt das DFJW Fachkräften, Forschern und Studierenden Publikationen aus ihrer Präsenzenzbibliothek, mit Hauptstandort in Berlin, frei zur Verfügung.

Das breit gefächerte Spektrum an Fachliteratur konzentriert sich vor allem auf die Arbeitsschwerpunkte des DFJW. So liegt der Fokus der Anschaffungen auf Fragen zu den deutsch-französischen Beziehungen, zur interkulturellen Jugendarbeit und Bildung, zum interkulturellen Lernen, zur Sprachvermittlung, zu frühkindlichen Bildung oder auch zum Thema Integration und Chancengleichheit. Besonders viel Wert wird dabei auf französischsprachige sowie deutschsprachige Literatur als auch auf eine ausgeglichen Auswahl an theoretischen und empirischen Publikationen, Handlungsanweisungen, Berichten etc. gelegt. Vor Ihrem Besuch an einem unserer Standorte, empfehlen wir einen Blick in unseren Bibliothekskatalog zu werfen:

Um die Bücher schließlich einsehen zu können, bitten wir um eine Terminabsprache. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Terminplanung ebenfalls, dass die Werke nicht immer am jeweiligen Ort vorliegen und eventuell noch vom anderen Standort aus zugeschickt werden müssen. Für Terminabsprachen in Paris wenden Sie sich bitte Frau Terhalle terhalle@ofaj.org, Tel: +33 (0)1 40 78 18 18. In Berlin steht Ihnen hierfür Frau Camille Farnoux farnoux@dfjw.org, 030 28 87 57 11/44, zur Verfügung.