Die ganze Ausbildung war und bleibt prägend für mich und es ist fast unmöglich, einen der vielen fantastischen Momente auszuwählen, die alle reich an Erfahrungen, Lerninhalten und Emotionen waren.
G., Teilnehmer
Ich habe enorm viel gelernt: Teamarbeit, auf Andere eingehen, zuhören… Ich habe gelernt, über Situationen nachzudenken, die auf den ersten Blick schwierig zu entschlüsseln sind. Ich habe außerdem gelernt, wie man ein Animationsprojekt plant und ein Programm strukturiert. Und von den inhaltlichen Themen mal abgesehen wurden Werte wie Solidarität, Respekt vor Anderen und die Akzeptanz von Unterschieden vermittelt.
F., Teilnehmer
Für mich war die Begegnung als Ganzes sehr prägend: Leute in meinem Alter aus zwei Nachbarländern zu treffen, die alle sympathisch und auf meiner Wellenlänge waren und zu beobachten, wie die Gruppe sich entwickelt und wie mit sprachlichen Schwierigkeiten umgegangen wird. Dass es in einer Gruppe auch mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt, hilft beim Erlernen einer „Diskussionskultur“ und beim Nachdenken über andere Perspektiven.
S., Teilnehmerin

Die Vorteile des Programms

Diese Programme könnten Sie interessieren...

Interkulturelle Jugendleiter*in werden

Jederzeit - Frankreich

+1
  • 1.8.2018 - 31.8.2029, Deutschland (laufend)

Sie interessieren sich für die Arbeit mit Jugendlichen und würden gerne Teamer*in werden? Erfahren Sie mehr über die Organisation von Jugendaustauschen und die Vermittlung interkultureller Kompetenzen und nehmen Sie selbst teil.

Deutsch-französisch-griechische Teamer*innengrundausbildung

Februar 2020 - Athen - Griechenland

+2
  • 12.4.2019 - 19.4.2019, Châteaulin, Frankreich (abgelaufen)
  • 23.8.2019 - 30.8.2019, Neuruppin, Deutschland (abgelaufen)

In der dreiteiligen deutsch-französisch-griechischen Ausbildung werden Grundkenntnisse zum Leiten interkultureller Jugendbegegnungen im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks vermittelt – Zertifikat als Jugendleiter*in möglich.