Das Deutsch-Französische Kulturzentrum in Nizza (CCFA) wurde 2015 in Zusammenarbeit mit französischen und deutschen Partnern gegründet. Die Ville de Nice stellt dem regional ausgerichteten Kulturzentrum historische Räumlichkeiten im Herzen der Altstadt zur Verfügung – zwischen Blumenmarkt und Mittelmeer.

Europa und die deutsch-französischen Beziehungen stehen am Beginn des 21. Jahrhunderts vor großen Herausforderungen, auch im Südosten Frankreichs. Das gemeinnützige Kulturzentrum möchte ein Ort der deutsch-französischen Begegnung und des Dialogs in einem Europa der Vielfalt sein. Mit Diskussionsrunden, Vorträgen, Lesungen, Filmvorführungen, Gesangs- und Theaterabenden wollen wir das kulturelle Leben der Stadt und Region bereichern. In Deutsch-Sprachkursen fördern wir die am meisten gesprochene Muttersprache Europas.