Das Frankreichzentrum wurde 1998 an der Technischen Universität Berlin gegründet und 2006 an die Freie Universität verlagert. Nach einigen Umstrukturierungen und einer Interimsphase hat das Frankreichzentrum zum Sommersemester 2017 seine Aktivitäten wieder aufgenommen. Es wird aktuell von den beiden Fachbereichen Philosophie und Geisteswissenschaften und Geschichts- und Kulturwissenschaften getragen.

Aufgabe des Frankreichzentrums ist es die Sichtbarkeit der auf Frankreich bezogenen Lehre und Forschung an der FU sowie der Aktivitäten mit Frank­reich­bezug in der Region Berlin/Brandenburg zu fördern. Zudem will das Frankreichzentrum ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der Vernetzung für Studierende, AbsolventInnen und Frankreichinteressenten aller Art sein.