Barrierefreiheit / Accessibilité

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Praxes

Auf einen Blick

Praxes richtet sich an junge Erwachsene, die unabhängig von ihrer Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Studium) oder von ihrem Arbeitsverhältnis ein freiwilliges Auslandspraktikum absolvieren oder sich beruflich umorientieren wollen.

Hilfe bei der Vermittlung der Praktikanten, Begleitung während des Praktikums, Sicherung des juristischen Rahmens (Bereitstellung einer Praktikumsvereinbarung und Abschluss einer Versicherung), Durchführung einer Praktikumsauswertung und Ausstellung einer Praktikumsbescheinigung

Programmdauer: 1–6 Monate
Alter: 18–30 Jahre
Bewerbungsschluss: je nach Praktikum
Kontakt: praxes@dfjw.org

Freiwilliges Praktikum in Frankreich? Qualifizierende Auslandsaufenthalte mit Praxes

Fragen Sie sich auch, was Sie nach dem Abi machen sollen und wie Sie die Zeit vor der Ausbildung oder dem Studium am besten nutzen können? Möchten Sie erste Berufserfahrungen sammeln, interkulturelle Momente erleben und nebenbei eine andere Sprache lernen? Oder haben Sie vielleicht gerade Ihren Abschluss in der Tasche und möchten Ihren Lebenslauf durch eine Auslandserfahrung aufbessern oder einen Berufseinstieg in Frankreich wagen? 

Dann ist das Programm Praxes genau das Richtige für Sie: Das DFJW hilft Ihnen bei der in Frankreich für Praktika notwendigen Convention de stage (Praktikumsvereinbarung) und begleitet Sie während Ihres Praktikums.

Wer kann teilnehmen?

Praxes richtet sich an junge Erwachsene mit festem Wohnsitz in Deutschland im Alter von 18 bis 30 Jahren, die unabhängig von Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Studium) oder Anstellungsverhältnis ein freiwilliges Auslandspraktikum von ein bis sechs Monaten im Partnerland anstreben.

Dazu gehören Schulabgänger und Abiturienten, Ausbildungs- und Universitätsabsolventen, Arbeitssuchende und junge Erwachsene, die sich beruflich umorientieren möchten.

Die Teilnehmer des Programms Praxes sollten über Grundkenntnisse der Partnersprache verfügen.

Programmablauf

Ziel

Das Programm ermöglicht Ihnen

  • den Ausbau fachlicher, sozialer und persönlicher Kompetenzen,
  • die Vertiefung von Sprachkenntnissen
  • das Kennenlernen des Berufsalltags eines anderen Landes und das Erleben anderer Kultur- und Lebensgewohnheiten
  • eine Aufwertung Ihres Lebenslaufs durch Spezialisierung
  • das Einschlagen eines neuen Weges im Falle einer beruflichen Neuorientierung

Leistungen des DFJW

Alle Praktika im Rahmen von Praxes werden von den Praktikanten selbstorganisiert.

Das DFJW hilft bei der Vermittlung von Praktika über eine Internetplattform mit Praktikumsangeboten. Die Praktikumsbörse ist über die DFJW-Facebook-Seite aufgebaut. Sie können sich aber auch ohne einen Facebook-Account auf ein Angebot bewerben.

Das DFJW sichert vor allem den rechtlichen Rahmen Ihres Praktikums: Es stellt einen Ausbildungsvertrag bereit, der Voraussetzung für die Ausstellung der Praktikumsvereinbarung (Convention de stage) ist, sowie die Convention de stage selbst, eine dreiseitige Praktikumsvereinbarung, die von Praktikant, Praktikumsunternehmen und Ausbildungseinrichtung unterschrieben wird. Eine solche Praktikumsvereinbarung ist in Frankreich nötig, um ein Praktikum absolvieren zu können.

Zusätzlich übernimmt das DFJW die Kosten für ein Versicherungspaket für die Dauer Ihres Praktikums.

Weitere Informationen zur Versicherung finden Sie hier. »

Als Fort- und Ausbildungseinrichtung begleitet das DFJW Sie während Ihres Praktikums. Es bietet Evaluierungsinstrumente zur Auswertung an und stellt Ihnen nach dem Praktikum eine Bescheinigung aus.

Das Programm AKI ermöglicht Ihnen bald eine bessere Anerkennung der sozialen Kompetenzen, die Sie während Ihrer Mobilität erwerben. »

Für die Teilnahme am Programm Praxes fällt eine Bearbeitungsgebühr von 50€ an.

Dauer und Vergütung des Praktikums

Praktika im Rahmen von Praxes dauern zwischen einem und sechs Monaten. Ab einer Praktikumslänge von über zwei Monaten steht dem Praktikanten in Frankreich eine Pflichtvergütung zu. Sie ist abhängig vom SMIC (frz. Mindestlohn) und beträt zurzeit mindestens 554,40 € (Stand November 2015).

Förderung

Es besteht die Möglichkeit, ein Praxes-Praktikum mit einem Intensivsprachkurs oder dem Programm „Job in der Partnerstadt“ zu verbinden.

Mit einem Stipendium für einen Intensivsprachkurs können Sie Ihr Sprachniveau vor Beginn des Praktikums im Partnerland verbessern.

Das Programm „Job in der Partnerstadt“ unterstützt junge Menschen, die ein Praktikum oder einen Job in der Partnerstadt oder Partnerregion machen möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Organisatorisches / Bewerbung

Die Verwaltung und die pädagogische Begleitung der Praktika erfolgt über die Online-Plattform TCC (Tutorats et Capitalisation des Compétences).

Möchten Sie am Programm Praxes teilnehmen, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Erfüllen Sie alle Teilnahmebedingungen, erstellen wir Ihnen gerne ein Profil mit der Bitte, die gefragten Daten zu vervollständigen.

Benötigt werden Angaben zur Person und dem beruflichen Werdegang, konkrete Angaben zum Unternehmen (inkl. Ansprechpartner), die genauen Aufenthaltsdaten, Angaben zur Bezahlung, zu Urlaubstagen und sonstigen Vergünstigungen, sowie ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben.  

Anträge von „Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf“ werden prioritär behandelt.

Die Anwendungskriterien sind im unten stehendem Formular erläutert. Wenn Sie nach Ihrer Einschätzung zur Zielgruppe gehören, füllen Sie dieses bitte aus und senden es uns per Post zurück zusammen mit Ihrem Stipendiumantrag.

Mehr Infos / Links

Erfahrungsberichte

Ohne Praxes wäre es mir nicht möglich gewesen meinen beruflichen Werdegang nach Abschluss meines Studiums in Paris fortzusetzen.

Sara

Mein Praktikum im Rahmen von Praxes stellt einen wirklichen Pluspunkt für meinen Lebenslauf und meine Jobsuche dar.

Aurélie

Praxes bietet eine tolle Möglichkeit, seinen beruflichen Horizont zu erweitern und den Berufseinstieg in Frankreich zu erleichtern.

Anna Sophia

Ich konnte erste Berufserfahrungen sammeln, die französische Kultur kennenlernen und meine Fremdsprachenkenntnisse vertiefen.

Anna

FAQ

Praktikumsvereinbarung

Einschreibung

Teilnahmebedingungen

Kontakt

Office franco-allemand pour la Jeunesse
Deutsch-Französisches Jugendwerk
51 rue de l’Amiral-Mouchez
75013 Paris
Antoine Daelman
Tel.: +33 1 40 78 18 31
praxes@dfjw.org
www.dfjw.org/praxes