Deutsch-Französischer Freiwilligendienst

Du bist zwischen 18 und 25 und möchtest dich sozial engagieren? Nimm am Deutsch-Französischen Freiwilligendienst (DFFD) des DFJW teil!

Präsentation

Du möchtest dich sozial engagieren und in einem Verein, einer schulischen oder universitären Einrichtung, einer Gebietskörperschaft oder im DFJW arbeiten? Du möchtest ins Ausland gehen? Dann ist dieses Programm wir für dich gemacht!

Deine Einsatzbereiche sind so anspruchsvoll wie vielfältig. So kannst du zum Beispiel je nach deinen persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten kulturelle Aktivitäten in einem Jugendverein unterstützen, die Aktionen einer Organisation für den Naturschutz gestalten oder Austausche zwischen Sportvereinen organisieren. Eine weitere Möglichkeit ist es, in Schulen und Hochschulen oder Gebietskörperschaften bei sozialen Projekten mitzuwirken.

Das Programm ermöglicht es dir, dich interkulturell und sprachlich weiter zu entwickeln und gleichzeitig deine interkulturellen und beruflichen Kompetenzen zu erweitern.

Durch den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst kannst du dazu beitragen, die Beziehungen zwischen den beiden Partnerländern durch verschiedene eigene Projekte oder Projekte deiner Einsatzstelle zu bereichern.

Neben deiner eigentlichen Tätigkeit nimmst du an vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) organisierten und finanzierten Fortbildungen teil, die deinen Aufenthalt inhaltlich und interkulturell begleiten. Für die Seminare wirst du von deinen Aufgaben freigestellt.

Das Programm beginnt jedes Jahr im September und dauert zehn bis zwölf Monate. Deine wöchentliche Arbeitszeit beträgt höchstens 35 Stunden. Außerdem hast du Anspruch auf zwei volle Urlaubstage im Monat.

Der DFFD ist Bestandteil des Service Civique in Frankreich und wird von der gleichnamigen Agentur anerkannt. Einige Freiwilligendienste laufen ebenfalls im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes (IJFD) ab.

Ziel
An einem Programm teilnehmen
Zielgruppe
Junge Menschen unter 30 (18 - 25 Jahre)
Daten
1.9.2018 - 30.8.2019
1.9.2018 - 30.6.2019
Dauer des Programms
Beginn im September, 12 Monate in Vereinen, Gebietskörperschaften und im DFJW, 10 Monate an Schulen und im Hochschulbereich
Behandelte Themen
Interkulturelles Lernen
Anmeldefrist
Variiert je nach Art des Freiwilligendienstes
Finanzielle Unterstützung
Monatliche Vergütung von 472,97€ durch die Agence de Service Civique, Unterstützung in Form von Unterkunft und/oder Übernahme für einen Teil der Verpflegungs- oder Transportkosten durch die Aufnahmestruktur von mindestens 107,58€, Fortbildungsseminare, Versicherungen
Einschreibemodalitäten

Veranstalter

Zusätzliche Informationen

Die Vorteile des Programms

1
Bessere berufliche Chancen

Der Freiwilligendienst ist eine einzigartige und persönliche Erfahrung im Ausland, bei der du sprachliche und interkulturelle Kompetenzen erwirbst. Dank deiner internationalen Mobilität und der gesammelten Berufserfahrung erhöhst du deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

2
Interessante Fortbildungen

Während des Freiwilligendienstes nimmst du insgesamt 25 Tage lang an Fortbildungsseminaren teil. Du lernst andere Freiwillige aus Deutschland und Frankreich kennen, ihr teilt eure Erfahrungen und lernt durch den Austausch miteinander und mit den Seminarleiterinnen und -leitern viel dazu.

3
Ein deutsch-französisches Netzwerk

Während der Seminare und auch während deines gesamten Freiwilligendienstes baust du dir durch die Nähe zum DFJW ein deutsch-französisches Netzwerk auf. Du knüpfst Kontakte und lernst interessante deutsch-französische Initiativen kennen, an denen du dich beteiligen kannst.

Wie schreibt man sich ein?

Für Freiwilligendienste im Schul- und Hochschulbereich veröffentlichen wir jedes Jahr unsere Ausschreibungen im Dezember. Die neuesten Ausschreibungen befinden sich hier. Du kannst dich auf der Plattform des DFW für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst VFA@IN bewerben.

Bewerbungsplattform: https://vfa-in.ofaj.org/

Wenn du einen Freiwilligendienst im DFJW machen willst werden die neuesten Ausschbreibungen auf dieser Seite veröffentlicht.

Für einen Freiwilligendienst im Vereinswesen oder in Gebietskörperschaften musst du mit den Entsendeorganisationen direkt Kontakt aufnehmen. Eine Liste befindet sich auf der Internetseite des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes: https://volontariat.ofaj.org/de/freiwilliger-werden/

Der Freiwilligendienst beginnt in dem darauffolgenden Schul- oder akademischen Jahr.

Ces programmes pourraient vous intéresser...

Erfolg ohne Grenzen – Réussir sans frontière

Im Rahmen des europäischen Programms INTERREG V Oberrhein unterstützt das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) grenzüberschreitende deutsch-französische Projekte der Schul-, Aus- und Fortbildung.