Vorstellung des Programms

Regio Lab ist ein umfassendes Projekt, bei dem 25 Partner über einen Zeitraum von fast 4 Jahren grenzüberschreitende Aktivitäten am Oberrhein (französisch: Rhin supérieur) initiieren und unterstützen. Zu diesem Zweck hat das DFJW das Projekt Regio Lab ins Leben gerufen und hierfür eine Kofinanzierung des Interreg-Programms der EU erhalten. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Akteuren im Schulbereich, in der beruflichen Bildung und in der Wirtschaft auszubauen.

Regio Lab soll dazu beitragen, die Mobilität junger Menschen zu fördern, die sich beruflich orientieren oder bereits eine Ausbildung machen. So soll der grenzüberschreitende Austausch auf dem Arbeitsmarkt belebt werden. Es geht auch darum, jungen Menschen auf der deutschen Seite des Oberrhein dieselben Stipendien und Förderungen anzubieten wie jenen aus dem Elsass, um gleiche Chancen für ein Projekt im Nachbarland zu bieten.

Regio Lab möchte außerdem die Kontaktaufnahme zwischen Lehrkräften und Unternehmen erleichtern, damit mehr Menschen Betriebs- oder Messebesuche und Praktika in beiden Ländern machen können. Sobald der Austausch Fahrt aufnimmt, wird es einfacher sein, diese Entwicklung auf den Arbeitsmarkt zu übertragen.

Deshalb beteiligen sich 25 Akteure vom 1. Januar 2023 bis zum 31. August 2026 an einem interdisziplinären und multilateralen Projekt. Dabei sind 7 Maßnahmenkomplexe vorgesehen, die u. a. folgende Aktionen beinhalten: 

  • Themenlabore zu den Herausforderungen von grenzüberschreitender Mobilität
  • Netzwerk von Botschafter:innen
  • Umfassendes Angebot zur Beteiligung an verschiedenen Fach- und Berufsmessen (z. B. gemeinsame Stände)
  • Veranstaltungen zur Vorstellung, Bewertung, Anpassung und Weiterführung der Maßnahmen von Regio Lab 

Auch Schulen sollen an Regio Lab beteiligt werden: 

  • Fortbildungsreihe für Lehrkräfte mit Vorstellung von pädagogischem Material
  • Pilotprojekt zur grenzüberschreitenden Berufsorientierung in Berufsschulen
  • Finanzierungsmaßnahmen für Kurzaufenthalte 

Besonderes Augenmerk wird auf die grenzüberschreitende Ausbildung gelegt durch:

  • ein Stipendium
  • ein pädagogisches Begleitprogramm mit Seminaren und Infoveranstaltungen
  • den Aufbau eines Alumni-Netzwerks 

Für die Koordination und Umsetzung von Regio Lab ist ein  Team von Mitarbeiter:innen des DFJW, der CCI Alsace, der Europäischen Akademie Otzenhausen und des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz zuständig.

Sie möchten mehr über Regio Lab wissen? Besuchen Sie die Seite Regio Lab von Interreg. Um zu erfahren, was Sie für Ihre Schüler:innen oder Auszubildenden tun können, entdecken Sie die verschiedenen Programme von Regio Lab.

Unterstützung durch Regio Lab

Erfahren Sie alles zu den Stipendien, Zuschüssen und Maßnahmen zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität auf der Seite Regio Lab und entdecken Sie die verschiedenen Programme.

Video

Die Vorteile des Programms

  • 1° Ein ganzheitliches Projekt von der Schule bis zum Arbeitsmarkt

    Regio Lab bringt Lehrkräfte, Unternehmen und Ausbilder:innen zusammen und setzt damit schon in der Schule Impulse für einen grenzüberschreitenden Austausch. So wird der Austausch beim Eintritt der jungen Generationen in den Arbeitsmarkt fortgeführt. 

  • 2° Öffnung für neue Perspektiven

    Für die jungen Generationen, die im deutsch-französischen Grenzgebiet leben, eröffnen die Austauschmöglichkeiten neue Perspektiven: Der Arbeitsmarkt oder die Praktikumsangebote beschränken sich nicht mehr nur auf ihr Land, sie können auch auf der anderen Seite der Grenze Angebote wahrnehmen. 

  • 3° Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit

    Junge Menschen in Deutschland und Frankreich werden mit Regio Lab dazu eingeladen, ihre Nachbar:innen zu treffen: Sie können interkulturelle Erfahrungen sammeln gleichzeitig die Verbindungen zwischen beiden Ländern stärken. 

Programm

Sie wohnen in Baden oder in der Südpfalz, unterrichten oder gehen dort zur Schule oder machen eine Ausbildung? Das multilaterale Projekt Regio Lab und seine Partner bieten jungen Menschen aus dem Oberrhein verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für grenzüberschreitende Mobilität. Beratung, Stipendien, Betreuung: Es gibt verschiedene Angebote, um den Arbeitsmarkt in Frankreich kennenzulernen.

Als Lehrkraft an einer berufsbildenden Schule, Unternehmer:in oder Ausbilder:in können Sie junge Menschen zur Teilnahme an diesen Programmen motivieren. Hier finden Sie alle Angebote und Modalitäten. Informieren Sie auch Ihre Schüler:innen und Auszubildenden!

Für den Unterricht und die Berufsausbildung

Grenzüberschreitende Ausbildung

Sie haben sich entschieden, eine deutsch-französische grenzüberschreitende Ausbildung zu absolvieren: Herzlichen Glückwunsch! Diese Entscheidung zeugt von Zielstrebigkeit und Ihrem Streben nach persönlicher und beruflicher Entwicklung über kulturelle Grenzen hinweg.  Das DFJW gewährt Ihnen für bis zu 10 Monate pro Ausbildungsjahr ein monatliches Stipendium  von bis zu 100 Euro.

Weitere Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie hier.

Sie wollen mehr erfahren?

Schulversuch „Auf die Plätze, fertig, Praktikum!“

„Auf die Plätze, fertig, Praktikum!“ ist ein mehrjähriger Schulversuch zur grenzüberschreitenden beruflichen Orientierung, an dem ausgewählte Schulen aus dem deutschen und französischen Oberrheingebiet teilnehmen. Ziel ist es, ihnen eine Orientierungshilfe und grenzüberschreitende Perspektiven aufzuzeigen. Dabei werden Klassen auf ein Praktikum im Partnerland vorbereitet, unterstützt und begleitet.

Der Schulversuch wird von der CCI Alsace und dem DFJW koordiniert und vereint Kammern sowie Schulbehörden diesseits und jenseits der Grenze, im Elsass, in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz. Das umfassende Angebot beinhaltet:

  • Motivation der Gruppe durch Unternehmens- und Messebesuche
  • Sprachliche und interkulturelle Vorbereitung
  • Praktikum mit Hilfe bei der Stellensuche
  • Finanzierung, Unterbringung, Fachberatung und Nachbesprechung

Regio Lab-Botschafter:in 

Unsere beliebten Programme

Vorschau 160304-praktikumsbesuch-johannes-k-rner-005.png

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Programm PRAXES

Unabhängig von deinem Bildungsabschluss, deiner Ausbildung und persönlichen Situation begleitet dich das DFJW mit PRAXES bei einem Praktikum

Die Details
Vorschau Capture d’écran 2024-01-16 à 15.45.12.png

Interkulturelles Lernen • Deutsch-französische Zusammenarbeit • Kultur • Sprache und Kommunikation

UNTERSTÜTZUNG VON PROJEKTEN ZUR INTERNATIONALEN MOBILITÄT VON JUGENDLICHEN

Die Details
Vorschau 69581496_2438575546210092_6720904419807854592_n.jpg

Interkulturelles Lernen • Städtepartnerschaften • Sprache und Kommunikation

Tandem-Aufenthalt Nürnberg/Nizza

Deutschland
Frankreich

Tandem-Sprachreisen in Nürnberg und Nizza. 14-26 August 2024

Die Details
Vorschau 20220904_135315-2048x1536.jpg

Interkulturelles Lernen • Ökologie & Nachhaltige Entwicklung • Politische Bildung • Europa

Let's NOT WASTE the planet! - Austauschprojekt

Polen
Frankreich

Sie möchten Teil eines grenzüberschreitenden Netzwerks von jungen Menschen sein, die sich für die Umwelt engagieren? Dann ist Let's not WAST

Die Details
Vorschau oben-01.jpg

Interkulturelles Lernen • Diversität und Partizipation • Die Berufswelt entdecken • Städtepartnerschaften

Stipendium: Job in der Partnerstadt

Das DFJW hilft dir bei der Finanzierung deines Aufenthaltes in deiner französischen Partnerstadt oder Partnerregion.

Die Details
Vorschau apprentis-patissiers.jpg

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium für grenzüberschreitende Ausbildung

Sie machen Ihre Ausbildung grenzüberschreitend? Stellen Sie beim DFJW einen Antrag auf ein Stipendium für grenzüberschreitende Auszubildende

Die Details
Vorschau Deux femmes font un exercice

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

Stipendium Multiplikator

Sie betreuen oder organisieren eine deutsch-französische Begegnung? Erhalten Sie ein Stipendium für einen Intensivsprachkurs in Frankreich!

Die Details
Vorschau abonnement-newsletter.jpg

Interkulturelles Lernen • Europa • Diversität und Partizipation • Sprache und Kommunikation

DFJW-Juniorbotschafter:innen

Dir liegt die deutsch-französische Freundschaft am Herzen? Du möchtest dich gesellschaftlich engagieren? Dann werde ehrenamtlich aktiv!

Die Details
Vorschau Deux jeunes participants à une rencontre

Interkulturelles Lernen • Sprache und Kommunikation

FriDa, die Plattform für außerschulische Jugendbegegnungen

Die Online-Plattform FriDA erleichtert Ihnen die Organisation und Begleitung von deutsch-französischen außerschulischen Begegnungen.

Die Details
Vorschau dfjw-brandenburg46new.jpg

Interkulturelles Lernen • Die Berufswelt entdecken • Sprache und Kommunikation

Das Élysée-Prim-Programm

Sie arbeiten an einer Grundschule oder in Klasse 5 und 6 und möchten Berufserfahrung im Nachbarland sammeln? Arbeiten Sie in Frankreich!

Die Details