Praxes – Freiwillige Praktika

Sie möchten nach dem Abitur, Ihrer Ausbildung oder dem Studium Berufs- und Auslandserfahrung sammeln? Dann ist ein freiwilliges Praktikum in Frankreich via Praxes genau das Richtige!

Präsentation

Arbeitssuchende, Abiturientinnen und Abiturienten, Junge Menschen mit abgeschlossenem Studium, zwischen zwei Ausbildungen oder die sich beruflich umorientieren wollen?

Das Programm PRAXES richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, die unabhängig von Ihrer Ausbildung oder von Ihrem Arbeitsverhältnis ein freiwilliges Auslandspraktikum in Frankreich absolvieren möchten.

Sie lernen nicht nur den Berufsalltag in einem anderen Land kennen und entdecken neue Kultur- und Lebensgewohnheiten, sondern erweitern zusätzlich Ihre fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen. So können Sie Ihren Lebenslauf aufwerten und gleichzeitig Ihre Französischkenntnisse verbessern.

Das ein- bis sechsmonatiges Praktikum in Frankreich wird dabei von den Teilnehmenden selber gesucht. Aktuelle Praktikumsangebote finden Sie zum Beispiel über das PRAXES-Jobboard. Das DFJW stellt die in Frankreich für Praktika notwendige convention de stage (Praktikumsvereinbarung) aus. Darüber hinaus gibt es während der gesamten Dauer des Praktikums eine pädagogische Begleitung, z. B. in Form von Telefongesprächen und Selbsteinschätzungsbögen. 

Das DFJW übernimmt die Kosten für eine Zusatzversicherung über die Dauer des Praktikums. Diese besteht aus einer Auslandsreisekrankenversicherung, einer Unfallversicherung sowie einer Haftpflichtversicherung (siehe "Zusätzliche Informationen"). Bitte informieren Sie sich vor Beginn Ihres Praktikums bei Ihrer Versicherung, welcher Versicherungsschutz für Sie während des Auslandsaufenthaltes notwendig ist und in Frage kommt (europäische Krankenversicherungskarte notwendig für die Teilnahme am Programm PRAXES). 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, das Praxes-Praktikum mit der Plattform Parkur oder dem Programm Job in der Partnerstadt zu verbinden.

Ziel
Eine berufliche Erfahrung machen
Zielgruppe
Junge Menschen unter 30 (18 - 30 Jahre)
Daten
Jederzeit
Dauer des Programms
1 - 6 Monate
Behandelte Themen
Interkulturelles Lernen, Andere, Sprache und Kommunikation
Anmeldefrist
ein Monat vor Beginn des Praktikums
Finanzielle Unterstützung
Bearbeitungsgebühr von 50€ - Pauschale Mobilitätsförderung von 500€, welches sich an Teilnehmer mit einem erhöhten Förderbedarf richtet
Einschreibemodalitäten

Die Vorteile des Programms

1
Unterstützung durch das DFJW

Das DFJW hilft Ihnen bei Ihrer Praktikumssuche und begleitet Sie während des gesamten administrativen Ablaufs. Außerdem übernehmen wir Ihre Zusatzversicherung (siehe "Zusätzliche Informationen") und helfen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit erhöhtem Förderbedarf mit einem Stipendium.

2
Berufs- und Auslandserfahrung

Eine zusätzliche Berufserfahrung ist immer ein Plus. Verbinden Sie diese auch noch mit einem Auslandspraktikum, erhöhen Sie noch einmal Ihre Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt.

3
Interkultureller Mehrwert

Genauso wichtig wie Berufserfahrung sind Ihre interkulturellen und sozialen Kompetenzen. Diese erweitern Sie effektiv und ganz einfach mit Praxes. Ihr Französisch wird besser, Ihre Toleranz größer.

Wie schreibt man sich ein?

Sie möchten am Programm Praxes teilnehmen und sich in das französische Berufsleben stürzen? Finden Sie Ihr Praktikum selbst oder über das PRAXES-Joabboard.

Sobald Sie einen Praktikumsplatz gefunden haben und die Teilnahmebedingungen erfüllen,  folgen wenige, einfache Schritte:

1. Team per E-Mail oder Telefon Kontaktieren,

2. Erhalt der persönlichen Zugangsdaten zur PRAXES@IN Plattform,

3. Vervollständigung der Informationen auf der Plattform mithilfe des Praktikumsbetriebes: persönliche Daten, Angaben zum Praktikum, Ausbildungen und Diplome, Lebenslauf, Motivationsschreiben, europäische Krankenversicherungskarte,

4. Nach Überprüfung Versand der Vertragsdokumente durch das DFJW (Bearbeitungsgebühr von 50€ ist von Praktikantin bzw. dem Praktikanten zu tragen),

5. Versand eines Originals der unterzeichneten Prakitkumsvereinbarung sowie des Weiterbildungsvertrag an das DFJW vor Praktikumsbeginn.

Das DFJW bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit besonderem Förderbedarf ein Stipendium mit einem Pauschalbetrag von 500 Euro für die gesamte Dauer des Praktikums. In dem Formular zur Selbsterklärung können Sie prüfen, ob Ihr Antrag in Frage kommt. Das Formular und Ihre Bankverbindung können Sie uns dann über Ihren persönlichen Bereich auf der Praxes-Plattform zusenden.

Diese Programme könnten Sie interessieren