Stipendium für ein ausbildungsbegleitendes Praktikum

Ihr befindet euch gerade in der Ausbildung und hättet Lust, einmal in Frankreich zu arbeiten? Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) unterstützt euch mit Stipendien für ausbildungsbegleitenden Praktika in Frankreich.

Präsentation

Mit einem Praktikum in Frankreich während der Berufsausbildung erweitert ihr eure beruflichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen.

Um gefördert werden zu können, muss euer Praktikum eine mindestens vier- bzw. dreiwöchige, berufsorientierte Arbeitserfahrung als Teil der Ausbildung in einem Betrieb in Frankreich sein. Ihr taucht also eine Zeit lang in den französischen Arbeitsalltag ein, entdeckt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Deutschland und tauscht euch mit euren französischen Kolleginnen und Kollegen über euren Beruf und die unterschiedlichen Unternehmenskulturen aus.

Da das Programm großen Wert auf den interkulturellen Austausch legt, kann ein Praktikum in einer deutschen Einrichtung in Frankreich nicht vom DFJW gefördert werden.

Entdeckt die Arbeitswelt und die Berufsausbildung in Frankreich, erweitert euer Netzwerk mit wertvollen französischen Kontakten und kommt erfahrungsgestärkt nach Hause zurück!

Ziel
Ein Stipendium finden
Zielgruppe
Junge Menschen unter 30 (16 - 30 Jahre)
Daten
jederzeit
jederzeit
Dauer des Programms
Mit einem Praktikum in Frankreich während der Berufsausbildung erweitert ihr eure beruflichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen. Um gefördert werden zu können, muss euer Praktikum eine mindestens vier- bzw. dreiwöchige, berufsorientierte Arbeitserfahrung als Teil der Ausbildung in einem Betrieb in Frankreich sein. Ihr taucht also eine Zeit lang in den französischen Arbeitsalltag ein, entdeckt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Deutschland und tauscht euch mit euren französischen Kolleginnen und Kollegen über euren Beruf und die unterschiedlichen Unternehmenskulturen aus. Da das Programm großen Wert auf den interkulturellen Austausch legt, kann ein Praktikum in einer deutschen Einrichtung in Frankreich nicht vom DFJW gefördert werden. Entdeckt die Arbeitswelt und die Berufsausbildung in Frankreich, erweitert euer Netzwerk mit wertvollen französischen Kontakten und kommt erfahrungsgestärkt nach Hause zurück!
Behandelte Themen
Interkulturelles Lernen
Anmeldefrist
1 Monat vor Praktikumsbeginn
Finanzielle Unterstützung
300€ bis maximal 900€, Fahrtkostenzuschuss
Einschreibemodalitäten

Veranstalter

Zusätzliche Informationen
  • Transparenz für das Berufsleben - mit dem Europass Mit dem Europass liegt erstmals ein umfassendes Dokument vor, um Qualifikationen und Kompetenzen auf europäischer Ebene nachzuweisen. Der „Europass Mobilität“ kann online beantragt werden: www.europa

Die Vorteile des Programms

1
Arbeitserfahrung im Ausland

Ein Praktikum in Frankreich während der Berufsausbildung ist für euch eine großartige Chance, eine Arbeitserfahrung im Ausland zu machen. Die Unterschiede zur deutschen Arbeitswelt eröffnen euch neue Horizonte und berufliche Chancen.

2
Interkulturelle Kompetenzen

Während des Aufenthalts verbessert ihr eure Französischkenntnisse und erlangt interkulturelle Kompetenzen, die für das Leben in einem multikulturellen Europa unumgänglich sind. Zur Vorbereitung des Auslandspraktikums könnt ihr auch die Plattform PARKUR nutzen.

3
Netzwerk

Während des Praktikums lernt ihr die Kultur und die Menschen in Frankreich kennen, schließt Freundschaften und könnt ein berufliches Netzwerk aufbauen.

Wie schreibt man sich ein?

Ihr möchtet während eurer Ausbildung in Frankreich arbeiten? Während der beruflichen Erstausbildung sind eure berufsbildenden Schulen für die Antragstellung zuständig. Sprecht eure Schulleitung oder eine verantwortliche Lehrkraft auf das Programm an.

Sie reichen dann über die zuständige Schulbehörde dasAntragsformular ein. Dem Antrag müssen folgende Unterlagen beigefügt werden: Lebenslauf, unterschriebene Praktikumsvereinbarung bzw. vorläufige Bestätigung des Betriebs, Bankverbindung der Praktikantin bzw. des Praktikanten, die Tabelle, in der euer Name und euer Alter, Praktikumsort, Praktikumsbeginn sowie -ende angegeben werden, sowie die Erklärung zu Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf“.

Da das Stipendium ausschließlich Jugendlichen gewährt wird, die ohne die Unterstützung durch das DFJW kein Praktikum im Partnerland absolvieren könnten, kann der nur bei Vorlage Antrag dieser Erklärung, auf der der Name der bzw. des Jugendlichen vermerkt ist, bearbeitet werden.

Das DFJW-Stipendium ist mit anderen Finanzierungsquellen kumulierbar (mit Ausnahme von Projekten, die durch das deutsch-französische Sekretariat gefördert werden). Wenn der Gesamtbetrag (Praktikumsvergütung, andere finanzielle Unterstützung und DFJW-Stipendium) sich auf über 1.000 € pro Monat beläuft, wird das DFJW-Stipendium dementsprechend reduziert. Bei kostenloser Unterkunft und Verpflegung bekommen die Praktikantinnen und Praktikanten die Hälfte des Satzes. Grenzüberschreitende Pendlerinnen und Pendler können nicht gefördert werden.

Der Zuschuss wird direkt im Anschluss an das Praktikum nach Erhalt der benötigten Nachweise überwiesen. Die umfassen einen detaillierten Bericht, eine Praktikumsbescheinigung bzw. ein Praktikumszeugnis sowie einen aussagekräftigen Bericht der Praktikantinnen bzw. Praktikanten, der vom DFJW veröffentlichet werden kann. Alle Dokumente sowie der Verwendungsnachweis sind spätestens einen Monat nach Beendigung des Praktikums über die zuständige Schulbehörde beim DFJW einzureichen.

Ces programmes pourraient vous intéresser...

Förderung von Gemeinschaftsprojekten im künstlerischen Bereich

+1
  • 1.11.2017 - 1.11.2018, Deutschland (laufend)

Sie möchten ein deutsch-französisches Projekt mit jungen Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland und Frankreich organisieren und suchen dafür nach einer Förderung?

Stipendium für Französisch-Intensivsprachkurse in Frankreich

Sie spielen eine aktive Rolle bei der Organisation oder Betreuung deutsch-französischer Jugendbegegnungen?

Ferienjob / Job in der Partnerstadt

+1
  • 16.10.2017 - 16.10.2018, Deutschland (laufend)

Ihr seid zwischen 16 und 30 Jahren alt und möchtet ein Praktikum oder einen Job in der französischen Partnerstadt oder Partnerregion machen? Auf euch wartet eine persönlich und kulturell bereichernde Erfahrung!