Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Stipendium für ein studiengebundenes Praktikum

Auf einen Blick

Finanzielle Unterstützung von fachbezogenen Praktika in Frankreich während des Bachelorstudiums oder bis einschließlich zum 6. Fachsemester bei Abschluss mit Staatsexamen.

Unterstützung: Stipendium von maximal 300 € pro Monat (abhängig von der Praktikumsvergütung/Höhe anderer Stipendien), maximal 900 € für 3 Monate, Fahrtkostenzuschuss
Programmdauer: mindestens 4 Wochen
Alter: 18–30 Jahre
Bewerbungsschluss: 1 Monat vor Beginn des Praktikums
Kontakt: praktikum-univ@dfjw.org, Tel: +33(0)1 40 78 18 79

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) fördert fachbezogene Pflichtpraktika, die als Bestandteil des Studienganges von der Heimathochschule anerkannt werden. Um diese Stipendien können sich Bachelorstudierende (bzw. Studierende bis einschließlich zum 6. Fachsemester bei Abschluss mit Staatsexamen) mit ständigem Wohnsitz in Deutschland bewerben. 

Das Stipendium

  • kann mit einer Praktikumsvergütung oder einem anderen Stipendium (außer einer finanzieller Hilfen des DAAD oder der DFH) kumuliert werden.
    Wenn Sie für Ihr Praktikum eine Vergütung oder/und eine weitere Förderung von über 1.000 € pro Monat erhalten, kann keine zusätzliche Förderung vom DFJW erfolgen. Wenn die Vergütung oder/und die Förderung unter 1.000 € monatlich liegt bzw. liegen, wird das DFJW die Differenzsumme gewähren, die jedoch 300 € pro Monat nicht überschreiten kann.
  • kann nicht für Praktika in deutschen Institutionen in Frankreich (Botschaft, Goethe Institut, deutsche Schulen, usw.) vergeben werden.
  • kann nicht an Masterstudierende vergeben werden.

Antragsverfahren

Die vollständigen Anträge (einschließlich des Formulars mit der originalen Unterschrift und dem Stempel der Hochschule) müssen spätestens einen Monat vor Praktikumsantritt per Post an das DFJW in Paris gesendet werden. Anträge die per E-Mail eingehen oder Praktika, die bereits absolviert wurden bzw. begonnen haben, können nicht gefördert werden. Das Stipendium kann nur ein Mal gewährt werden.

Dem Antragsformular sind beizufügen:

  • Lebenslauf,
  • Praktikumsvereinbarung / offizielle Praktikumsbestätigung,
  • Bescheinigung über den Pflichtcharakter/ dringend empfohlenen Charakter des Praktikums oder Auszug der Studienordnung,
  • Motivationsschreiben (mit einer Begründung für die Bewerbung um ein DFJW-Stipendium),
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Internationale Bankverbindung.
  • Erklärung Jugendliche-r mit besonderem Förderbedarf -  individueller Antragsteller *
    Das Stipendium wird Jugendlichen gewährt, die ohne die Unterstützung durch das DFJW kein Praktikum im Partnerland absolvieren könnten.

    * Die Einführung der Erklärung Jugendliche-r mit besonderem Förderbedarf als Bewerbungskriterium wurde vom Verwaltungsrat in seiner Sitzung im Dezember 2016 genehmigt. Das Formular wird zurzeit bearbeitet und die aktualisierte Version wird Ihnen zeitnah zur Verfügung stehen. Bis dahin verwenden Sie bitte das aktuelle Dokument.

Das Stipendium wird vom DFJW erst nach Erhalt des Praktikumsberichts auf das Konto der Studierenden ausgezahlt. Der Bericht muss dem DFJW spätestens einen Monat nach Praktikumsende zugehen.