Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Stipendien für Studierende an Hochschulen für Musik und Theater

Auf einen Blick

Finanzielle Unterstützung für einen Studienaufenthalt an einem Conservatoire national supérieur de musique et de danse, einem Conservatoire à rayonnement régional oder an einer École supérieure d’art dramatique in Frankreich.

Unterstützung: Stipendium von 300 € pro Monat, pauschaler Zuschuss zu den Fahrtkosten
Programmdauer: 2–5 Monate
Alter: 18–30 Jahre
Bewerbungsschluss: 15. Juli für das WS, 15. Dezember für das SoSe
Kontakt: kunst-arts@dfjw.org, Tel: +33(0)1 40 78 18 03

Do, ré, mi, fa, sol, la si, do? Musik ist eine eigene Sprache, die jeder versteht. Aber vielleicht reizt es Sie trotzdem, sich mit Musikern in Frankreich auf Französisch auszutauschen?


© Amélie Losier

 

 

 

 

 

 

 

Ganz gleich welches Instrument Sie auch spielen, ein Studienaufenthalt im anderen Land wird bei Ihnen „neue Saiten anschlagen“. Tauchen Sie ein in eine andere Klangwelt, entdecken Sie andere Techniken und Herangehensweisen an die Kunst. Der Studienaufenthalt ist mit Sicherheit nicht nur eine Quelle der Inspiration sondern auch eine Möglichkeit, Sprachkenntnisse aufzubauen oder zu verbessern, interessante Kontakte zu knüpfen und ein anderes Land kennenzulernen. Das Programm wendet sich übrigens ebenfalls an Studenten aus den Bereichen Theater und Tanz.

„Jugendliche mit besonderem Förderbedarf“

Die Anwendungskriterien sind im unten stehendem Formular erläutert. Das Stipendium wird Jugendlichen gewährt, die ohne die Unterstützung durch das DFJW keinen Studienaufenthalt im Partnerland absolvieren könnten.