Persönliche Stärken und Kompetenzen

  • Eine Vision für eine Organisation entwickeln und Unternehmens-konzepte gemeinsam mit dem Team umsetzen
  • Leitung und Verwaltung einer Organisation, Koordinierung von strukturellen Veränderungen
  • Coaching und Management von strukturellen Veränderungs-prozessen
  • Interkulturelle Kommunikation und Management
  • Expertin für deutsch-französische Beziehungen
  • Auftritt auf öffentlichkeitswirksamen Konferenzen und in den Medien 
  • Organisation von institutionellen sowie kulturellen Veranstaltungen
  • Verhandlungen anführen und Beziehungen zu wichtigen politischen und institutionellen Entscheidungsträgern aufbauen

Berufliche Laufbahn

seit 2009 Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
Generalsekretärin des DFJW (Leitung im deutsch-französischen Tandem)

  • Zuständigkeitsbereiche: Leitung einer internationalen Institution, Definition der strategischen Orientierungen, Sicherstellung der Beziehung  zum Verwaltungsrat des DFJW und den zuständigen Behörden und politischen Stellen in beiden Ländern; Kommunikation auf allen medialen französischen sowie deutschen Kanälen (insbesondere soziale Netzwerke); Repräsentation des DFJW in der Öffentlichkeit; öffentlicher und politischer Austausch mit Regierungschefs, Regierungen und Ministerien; Verantwortung der Finanzen (24 Mio. €); Personalmanagement (verantwortlich für ca. 90 Angestellte)
  • Einschlägige Projekte: Modernisierung des Images und der Funktionsweise der Institution; Steigerung des Bekanntheitsgrads und des Einflusses des DFJW; Weiterentwicklung der Ausrichtung des DFJW; Entwicklung neuer Programme für ein sich stets erneuerndes Zielpublikum; Verhandlungen über die Erhöhung der Regierungsbeiträge; Planung und Durchführung des 50. Jubiläums zur Gründung des DFJW; Verbesserung des Managements.

1999 - 2009 ARTE, der europäische Kulturkanal

Persönliche Beraterin des Vorsitzenden (1999-2009)
Projektverantwortliche für den strategischen Entwicklungsplan (2005-2009)
Interne Kommunikationsbeauftragte (1999-2004)

  • Zuständigkeiten: Erstellung und Begleitung eines gemeinsamen strategischen Entwicklungsplans für die deutschen und französischen Zweigstellen des Senders; Definition und Umsetzung von Indikatoren zur Messung der Resultate und des Controlling; Vorbereitung und Betreuung der Vorstandssitzungen und der Mitglieder-versammlung; Konzipierung der Kommunikationsstrategie des Präsidenten in Frankreich und/oder in Deutschland: Organisation von Treffen mit deutschen und französischen Persönlichkeiten (Minister, Intellektuelle, Journalisten); Beauftragte für die institutionellen Unterlagen zu den deutsch-französischen Beziehungen; inter-kulturelle Beratschlagungen des Präsidenten sowie für die Teamleiter; Konzipierung und Umsetzung eines internen Kommunikationsplans.

1991- 1998 Ministère des Affaires étrangères (französisches Außenministerium)

Leiterin des Centre culturel français in Timisoara, Rumänien (1996-1998)

  • Auftrag: die Präsenz der französischen Sprache und Kultur in einem traditionell frankophilen Land im Umbruch sichern.
  • Zuständigkeiten: Event- und Programmplanung im Kunst- und Kulturbereich; Entwicklung pädagogischer Programme für Schülerinnen und Schüler sowie für Studierende; administrative Leitung und Verwaltung der Finanzen; Bildung und Leitung von französisch-rumänischen Teams bestehend aus 20 Personen, darunter 10 Lehrkräfte; Vertragsverhandlungen mit Künstlern; Subventions-verhandlungen für Projekte; Akquise von europäischen Geldern und anderen Sponsoren; diplomatische Vertretung. 

1993-1996 Institut français Rostock, Leiterin

  • Auftrag: Schaffung dieser Einrichtung im Kontext der deutschen Wiedervereinigung
  • Zuständigkeiten: Event- und Programmplanung im Kunst- und Kulturbereich; französisches Filmfestival und Schaffung eines Kunstkinos; Teamleitung sowie administrative Leitung und Verwaltung der Finanzen (5 Angestellte); Konzeption der Marketingstrategie, der Öffentlichkeits- und Pressearbeit.

1991-1993 Universität Rostock, Attaché für Hochschulbeziehungen

Akademischer Werdegang

2007-2008 Mozaïk International, Interkulturelles Coaching und Organisations-Coaching, Master

1990-1991 Paris 4 Sorbonne, Langues modernes (dt.: moderne Sprachen), Magister

1985-1988 Lycée Henri IV, Vorbereitungsklasse für die École Nationale Supérieure 

1984-1985 Lycée Henri IV, Abitur A2 (Note: gut)

Sprachen

Französisch: Muttersprache

Deutsch: Fließend

Englisch: Gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Veröffentlichungen

  • L’Allemagne, Collection « Idées Reçues », Editions du Cavalier Bleu (2006, Neuauflage 2009)
  • Les interventions de résonance en coaching, Artikel erschienen in Editions du Devenir (2013)

Auszeichnungen

Ritter der französischen Ehrenlegion / Ritter des französischen Verdienstordens / Chevalier des Arts et Lettres (dt.: Ritter der bildenden Künste und Geisteswissenschaften)

Sonstiges

Sport (Fußball, Turnen, Schwimmen) / Konferenzen und Coaching-Seminare / Mitglied des deutsch-französischen Wirtschaftsclubs

Lebenslauf Béatrice Angrand